http://www.bblz.de

act kasselPflichtaufgabe beim ACT Kassel erfüllt

 

U14 erfüllt trotz Schrittfehlerfestival die Aufgabe  mit 61 zu 51






BBLZ Giessen Pointers Juniors - ACT Kassel   51 - 61  (29 - 37)

Die ersten sieben Minuten ließen schlimmes vermuten, Kassel zeigte sich bis dahin angriffslustig und führte mit 11 zu 4, während bei den Pointers Juniors der Wurm im Detail steckte. Dann aber legten Paul Sechting und Tom Nitsche einen 12 zu Null Lauf zur 16 zu 11 Führung hin, ehe Kassels Wahlberg zum Viertelendstand von 13 zu 16 verkürzte.
So richtig war das Eis beim BBLZ noch nicht gebrochen, und obwohl mit Hannes Bergmann und Marco Braun (erkältet) und Lorenz Kohl (Skifreizeit) gleich drei große Spieler fehlten, vergrößerten die verbliebenen Big-Man beim BBLZ den Vorsprung auf 37 zu 29 zur Halbzeit.

Bis dahin war eines bereits auffällig: Bei beiden Mannschaften waren die Mängel bei der Beinarbeit heute ein Thema, sowohl Kassel, aber sehr ärgerlich,  auch die Giessener Jungs erlaubten sich unglaubliche Mengen an Schrittfehlern, die die auch kleinlichen, aber korrekten Schiedsrichter immer wieder abpfeifen mussten.

" Das war zum Haare ausraufen, eigentlich erwarte ich, dass die Jungs sich aufmerksam der Linie der Schiedsrichter anpassen, aber nichts davon geschah, wir haben bestimmt mal 25 Turnover durch Schrittfehler hingelegt," ärgert sich Juniors-Coach Michael Bylizki.

Wie auch immer, Kassel konnte es ebenso (schlecht) , und so wurde es ein seltsames Spiel der Turnover, bei dem die Pointers Juniors aber irgendwie immer die Nase vorne hatten und auch nie wirklich in Gefahr gerieten. Kassel lebte von der Präsenz der Matan-Brüder, die aber gegen Ende des Spieles abbauten, so das der 61 zu 51 Sieg versöhnte.

Coach Michael Bylizki: " Vielleicht waren die Jungs im Vorfeld schon zu sicher angesichts der tollen Leistung der Vorwoche, das Schrittfehlerfestival kann ich mir nicht erklären, da geht es nun im Training für die Jungs nochmals verstärkt an die Basics."

Spieler und Punkte:
Tom Nitsche - 5
Emil Rieß - 4
Paul von Ritter Zahony
Christopher Herget - 2
Levi Schmidt - 6
Benjamin Zilahi-Szabo - 3
Vincent Sucke - 6
Yuma Janeck
Matti Thormeier - 10
Paul Sechting - 25




Montag 23 Januar 2017  Druckerfreundlich e-Mail an        Google-Buzz del.icio.us MisterWong Facebook twittern mein-vz studi-vz schueler-vz