News: : Osterturnier Wien
(Kategorie: die aktuellen News)
Eintrag von
Samstag 08 April 2017

Osterturnier WienOsterturnier Wien 2017

vom 10. bis 15. April 2017

Juniors mit 5 Teams am Start (Fotos)



 

 



Wien 2017

 

hier geht es zu den Fotos


Wenn 5 Teams zusammen zum Turnier nach Wien fahren, dann ist die gesamte Organisation schon eine ordentliche Hausnummer. Am Ende hat alles perfekt geklappt.


Neben 61 Personen im Reisebus waren noch mehrere privaten Fahrten organisiert gewesen, um alle zum Traditionsturnier anreisen zu lassen.
Ausser der U18 und der U16 der Giessen Pointers Juniors starteten vom BBLZ eine U12, eine U13 und die U14.

In der U12 Gruppe hatte Coach Teddy Käuffer schon einige Leistungsträger, deren U12 Zeit altersbedingt endet, in die U13 abgegeben, die erstmals so als eigenständiges Team angetreten war.
Die Spieler kommen alle in die U14 der neuen Saison, so das sowohl U12 als auch U13 sich für die neue Spielzeit vorbereiten wollten.

Für das U14 Team war es der auch sportlich gelungene Abschluß der vergangenen Spielzeit. Nicht ohne Hindernisse, stand doch ursprünglich kein BBLZ Trainer mehr zur Verfügung um das Team in Wien zu betreuen, erst der Einsatz der Eltern machte die Teilnahme am Turnier möglich.

Da alle U14 auch in der kommenden Saison in der Pointers U16 auflaufen, hatten die Pointers-Verantwortlichen mit Viktor Ziring als FSJler einen Coach delegieren können.

All dies war eine gute Entscheidung, den die Jungs erreichten im Turnier das Viertelfinale, das nur denkbar knapp mit 46 zu 48 im Spiel gegen die Black Eagles Rosmalen aus Niederlande verloren ging. Die U14 hatte alle 9 Spieler des Jahrgangs 2003 aufbieten wollen, kurz vor der Fahrt musste Vincent Sucke passen, der beim Snowboarden gestürzt war und sich verletzte.

Die U13 hatte in Ihrer Gruppe gegen starke Ulmer verloren und traf als Gruppenzweiter im Achtelfinale ausgerechnet auf das Überteam und Turniersieger Alfa Omega Lido di Ostia aus Italien, die bis ins Endspiel jeden Gegner aufgrund überdeutlicher Entwicklungsvorteilen deutlich besiegten.

Die junge U12 hatte erwartungsgemäß zu kämpfen, das man weitestgehend auf ältere Gegner getroffen war, gegen die Societa Ginnas Triestina gelang ein 38 zu 12 Sieg, gegen die Internationale Basketball Akademie München eine ein-Punkt Niederlage (34 zu 35).
Am letzten Turniertagentschied die Mannschaft ein Freundschaftsspiel gegen den MTV Giessen deutlich.

Die U16 mit Trainer Sven Schäfer spielte in der recht ausgeglichenen Gruppe auch ausgeglichen und erreichte 2 Siege und zwei Niederlagen.
Ähnlich auch das Ergebnis der U18, die zwar Breitengüßbach schlagen konnte, aber gegen Gruppensieger Riga/Jugla das nachsehen hatte.

Alle Teams waren im auch in diesem Jahr im Hostel nahe der Stadthalle Wien untergebracht, kurze Wege erlaubten so allen auch ausserhalb der Spiele Wien zu erkunden und die eine oder andere teambildende Maßnahme durchzuführen.

Hier die Ergebnisse des Turnieres:

U12
Basket Hexia Zwevegemdeerlijk - BBLZ Giessen   43-21
BBLZ Giessen - IBBA München   34-35
BBLZ Giessen - Societa Ginnas Triestina   38-12
A.Kraukla VEF BS - BBLZ Giessen   61-28

U13
Gent oost Eagles - BBLZ Giessen   15-75
BBLZ Giessen - BB Ulm 01   37-77
BBLZ Giessen - Am La Torre ASD   49-33
Talsu novada Sporta Skola - BBLZ Giessen   38-45
Achtelfinale
Alfa Omega Basketball - BBLZ Giessen   68-24

U14
BBLZ Giessen - SG Bergische Löwen   101-36
BBLZ Giessen - Am la Torre ASD   77-15
Gembo Antwerpen - BBLZ Giessen   33-91
Gruppe High
BBLZ Giessen - Berlin Tiger   64-38
BBLZ Giessen - Basket Tintigny   30-44
Zwischenrunde
BBLZ Giessen - Jadran,Serbien  63-23
Achtelfinale
BBLZ Giessen - New Basket Lecce   59-36
Vietelfinale
BBLZ Giessen - Black Eagles Rosmalen   46-48

U16
BBLZ Giessen Pointers Juniors - Crailsheim Merlins-2   54-48
WMG Basket United - BBLZ Giessen Pointers Juniors   43-39
BBLZ Giessen Pointers Juniors - München Basket   26-33
Am la Torre-2 - BBLZ Giessen Pointers Juniors 47-55

U18
BBLZ Giessen Pointers Juniors - TSV Breitengüßbach   47-43
WMG Basket United - BBLZ Giessen Pointers Juniors   19-39
BBLZ Giessen Pointers Juniors - Riga Jugla   31-39
Basket Flames - BBLZ Giessen Pointers Juniors    42-25

 

 


Betreut wurden die Teams von:

U12, Coach Teddy Käuffer

U13, Coach Michael Bylizki

U14, Coach Viktor Ziring

U16, Coach Sven Schäfer

U18, Coach Dejan Kostic

 




Diese News sind von : BBLZ - Homepage
( http://bblz.de/news.php?extend.809 )